Zum zweiten Mal verleihen DIE JUNGEN UNTERNEHMER in Partnerschaft mit Die Welt den Gründerpreis der deutschen Familienunternehmen. Dabei gewinnt die beste Geschäftsidee des Jahres oder ein maximal drei Jahre altes Unternehmen, das sich vor einer hochkarätigen Jury durchsetzen kann.

Bevor es jedoch zur Verleihung geht, müssen sich die Bewerber in regionalen Vorentscheiden messen. Zwei fanden bereits in München und Düsseldorf statt, ein dritter nun am 8. Oktober in Hamburg. In der Hansestadt tritt auch FluxPort, der Regionalfinalist im Invention-Wettbewerb aus Berlin, an.

FluxPort-CEO Sener Abanozoglu stellt dann sein Wireless-Charging-Konzept einer prominent besetzten Jury dar, sowohl in einem 15-minütigen Pitch am Nachmittag als auch am Abend mit einer Präsentation über 90 Sekunden. Zu den Jury-Mitgliedern zählen unter anderem Friedrich Görtz, Verwaltungsrat, Ludwig Görtz GmbH, Dr. Nikolaus Förster, Geschäftsführender Gesellschafter Impulse Medien, sowie Kai Teute, Geschäftsführender Gesellschafter, Equity Seven Unternehmensgruppe und stellvertretender Bundesvorsitzender DIE JUNGEN UNTERNEHMER. 

Ziel der Verleihung ist es, innovative Start-ups durch wertvolle neue Kontakte sowie finanzielle Hilfen zu unterstützen. Wir freuen uns, dabei sein zu dürfen.

------------Update 11. Oktober 2015------------

Im Nachgang der Veranstaltung möchten wir euch einige Impressionen nicht vorenthalten.

Invention Gründerpreis Hamburg 2015 - Abendveranstaltung im Elbpanorama, 20. Etage des Atlantic-Hauses

Invention Gründerpreis Hamburg 2015 - Abendveranstaltung im Elbpanorama, 20. Etage des Atlantic-Hauses

Invention Gründerpreis Abendveranstaltung - FluxPort lädt am Wireless Charging Point die Akkus der Smartphones der Gäste

An diesem Abend blieben die Gäste der Veranstaltung erreichbar und mobil: FluxPort bot ihnen am 
Wireless Charging Point (rechts hinten) die Möglichkeit, ihren Akku kabellos zu laden und die Technologie direkt zu testen.

Invention Gründerpreis - Blick aus Fenster des Elbpanomara

Blick aus dem Fenster des Elbpanomara Hamburg in der 20. Etage des Atlantikhauses - eine tolle
Location, das Regenwetter trübte jedoch den Blick. 

Invention Gründerpreis - Grußworte hielten unter anderem Dr. Rolf Bösinger, Staatsrat der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und lnnovation, sowie Kai Teute, Geschäftsführender Gesellschafter, Equity Seven Unternehmensgruppe, Stv. Bundesvorsitzender DIE JUNGEN UNTERNEHMER und Mitglied des Bundessenats DIE FAMILIENUNTERNEHMER

Die Grußworte kurz vor den 90-Sekunden-Pitches hielten Dr. Rolf Bösinger, Staatsrat der Behörde für Wirtschaft, 
Verkehr und lnnovation Hamburg, sowie Kai Teute, Geschäftsführender Gesellschafter, Equity Seven Unternehmensgruppe, 
und stellvertretender Bundesvorsitzender DIE JUNGEN UNTERNEHMER und Mitglied des Bundessenats DIE FAMILIENUNTERNEHMER 

Invention Gründerpreis - das Interesse am Stand von FluxPort - dem Wireless Charging Point des Abends - war groß. Einen herzlichen Dank an die Organisatoren und Gäste des Abends!

Das Interesse am Stand von FluxPort - dem Wireless Charging Point des Abends - war groß. Einen herzlichen Dank an die Organisatoren und Gäste des Abends!